BTU Cottbus Lehrstuhl Baukonstruktion und Entwerfen

Unit für Stare zum Lehren von Tonfolgen

Symposium
Architektur ist Laut - zu akustischer Dichte in der Architektur und im öffentlichen Raum.

Referat 30.11.2005
Akustische Signale in der Stadt

Starengesang ist eine lebhaft drauflos sprudelnde Melodie aus tätig trillernden, zwitschernden, glucksenden Lauten, durchsetzt mit Musik und überlagert mit einer Eigenart charakteristisch knirschender Klangfarbe
aus: Handbuch der Vögel Großbritanniens, 1944

Die Natur ist auf dem Vormarsch, sich ihr Terrain von den Menschen zurück zu fordern. Naturkatastrophen der letzten Jahre haben gezeigt, wie blindlings die Menschen in den letzten 2 Jahrhunderten Flussläufe, Küstenstriche oder natürliche Feuchtwiesen verbaut und damit die Kraft der Naturgewalten unterschätzt haben. Auch das Wildleben lernt, sich mit der lückenlosen Urbanisierung des Landes zu arrangieren. Wärmeglocken, die die Städte einhüllen, Müllberge und die Abwesenheit von natürlichen Feinden bieten bessere Bedingungen als flurbereinigte und monokulturell angelegten Agrarlandschaften. Aus Erfahrungen der Flutkatastrophen der letzten Jahre hat man inzwischen eingesehen, den Flüssen ihre ursprünglichen Überschwemmungsgebiete zurück zu geben, so wie auch in New Orleans nach Hurrikan Katrina angedacht wurde, die tiefer liegenden Teile der Stadt als Überschwemmungsareal der Natur zu überlassen. Gleichermaßen sollten auch zukünftige städtebauliche Konzepte die Anwesenheit von Wildleben in den Metropolen akzeptieren und durch bauliche Maßnamen fördern. Denn es bringt auch Nutzen in Sinne einer ökologischen Ausgewogenheit mit sich.