World Cup 06 – Synchronous Recordings of Radio Commentaries in Native Tongues

Fußball-Radioreportagen aller 64 Spiele der Fußball Weltmeisterschaft 2006 in den original Ländersprachen, collagiert nach den jeweiligen Spielparteien.

Das improvisierte Sprechen eines Radioreporters in einem Stadion ist ein Klangereignis, das von höchster Kunst der Lautäußerung zeugt. Der Sprachduktus wird von emotionalen Empfindungen bestimmt, denen der Reporter beim Beschreiben des Spielverlaufs ausgesetzt ist. Tilman Küntzel hat im Verlauf der Fußball Weltmeisterschaft 2006 alle Radioübertragungen der Länderspiele live in den jeweiligen Ländersprachen aufgezeichnet. Dieses geschah über Satellit, Mittelwelle oder Internetstream – oder wurde in den jeweiligen Ländern direkt mitgeschnitten. Jeweils die Reportagen der beiden gegnerischen Mannschaften wurden dann synchronisiert und sind in der Installation als parallele Klangcollagenpaare hörbar. Sie sind zugleich Sinnbild für die simultan stattfindende Entladung emotionaler Energien bei Milliarden von Menschen rund um den Globus. Hören wir hinein, hören wir in den Resonanzraum dieser Welt.

Im Rahmen von “Sonambiente” Akademie der Künste Berlin 9. Juni – 9. Juli 2006