Neophonie Bremen

Städtische Galerie im Buntentor, Bremen 2001
“Neophonie” ist inspiriert durch die Gräusche der Zündvorgänge von Leuchtstoffröhren. Küntzel inszeniert eine Raumkomposition aus Licht und Klang, in der Lichteffekt und akustischer Impuls direkt zusammenhängen. Zu hören sind allein die über Mikrophone verstärkten Geräusche der Bimetallstreifen im Inneren der Starter.