Fußball-Klangwand

World Cup 06 - Synchronous Recordings of Radio Commentaries in Native Tongues

Aufnahme+Wiedergabe
Fußball-Radioreportagen aller 64 Spiele der Fußball Weltmeisterschaft 2006 in den original Ländersprachen, collagiert nach den jeweiligen Spielpateien.
In Zusammenarbeit mit stereo action club (DJ Kalle Lahr & the temporary soundmuseum)
sonambiente public viewing world cup sound art lounge
Haus der Berliner Festspiele, Kassenhalle + Garten
9.Juni – 9.Juli 2006, Schaperstr. 24, 10719 Berlin

Binaural Nodar Portugal 2010, Burg Eisenhardt Belzig 2010, Tonspur Quartier 21 Museums Quartier Wien Juni 2008, Lange Nacht der Museen TU-Berlin, 14. Juni 2008, Festival Zeppelin, El So Dins la Cova Sonoscop – Archiv de Arte Sonoro Barcelona 13./14./15. März 2008, 5. Erlanger Hörkunst Festival Erlangen 9.-11. Jan. 2008, Sonambiente 2006 Akademie der Künste Berlin 2006, Museum für das Fürstentum Lüneburg Lüneburg Jan. 1998

Das improvisierte Sprechen eines Radioreporters in einem Stadion ist ein Klangereignis, das von höchster Kunst der Lautäußerung zeugt. Der Sprachduktus wird von emotionalen Empfindungen bestimmt, denen der Reporter beim Beschreiben des Spielverlaufs ausgesetzt ist. Tilman Küntzel hat im Verlauf der Fußball Weltmeisterschaft 2006 alle Radioübertragungen der Länderspiele live in den jeweiligen Ländersprachen aufgezeichnet. Dieses geschah über Satellit, Mittelwelle oder Internetstream – oder wurde in den jeweiligen Ländern direkt mitgeschnitten. Jeweils die Reportagen der beiden gegnerischen Mannschaften wurden dann synchronisiert und sind in der Installation als parallele Klangcollagenpaare hörbar. Sie sind zugleich Sinnbild für die simultan stattfindende Entladung emotionaler Energien bei Milliarden von Menschen rund um den Globus. Hören wir hinein, hören wir in den Resonanzraum dieser Welt.

externer LinkPDF (Katalogbeitrag von Michael Stoeber, 31 kB)